Ablaufreinigung: Das sind die effektivsten Methoden

Abflüsse müssen regelmässig gereinigt werden. Mit der Zeit sammeln sich Fette und andere Substanzen in den Abflussrohren an, die schliesslich zu Verstopfungen führen können. Meist kündigen sich derartige Probleme schon frühzeitig an. Das Wasser fliesst nur noch langsam ab, oder es treten unangenehme Gerüche auf. Für die Ablaufreinigung stehen jedoch effiziente Methoden zur Verfügung.

Was verursacht Verunreinigungen in Abflüssen?

Die Ursachen für Verunreinigungen sind bei Abflussrohren sehr vielfältig. Vor allem Küchenabfälle oder Fette und Speiseöle lagern sich in den Abflüssen an. Mit der Zeit werden diese Ablagerungen immer massiver, was auch zu einer völligen Verstopfung führen kann. Aber auch Wurzeleinwüchse und Kalkablagerungen können zu einer Verjüngung von Abflussrohren führen.

Die häufigsten Ursachen für Verunreinigungen in Abflussrohren sind:

  • Fette, Kalkablagerungen und Öle
  • Speisereste und Küchenabfälle
  • Korrosion in Abflussrohren
  • Abbrüche von Rohrwandungen
  • Wurzeleinwüchse
  • Muffenverschiebungen


Eine professionelle Wartung von Abflussrohren und eine Ablaufreinigung können Schäden vermeiden.

Was sind die effizientesten Methoden zur Ablaufreinigung?

Bei einer professionellen Ablaufreinigung untersucht man zunächst die einzelnen Rohre. Dies geschieht mithilfe vom Kanal-TV, einer modernen Methode der Kanaluntersuchung. Dafür wird eine kleine Kamera in das Rohrsystem eingeführt. Sie zeigt, welche Verstopfungen vorhanden oder welche Schäden an Rohren entstanden sind. Für die Beseitigung verschiedener Verstopfungen von Sickerleitungen oder Abflüssen gibt es einige Möglichkeiten.

Die Ablaufreinigung mit der Rohrreinigungsspirale

Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung, die der Reinigung von Abflussrohren und Rohrleitungen dient. Sie besteht aus einer biegsamen Welle, die in die Rohrleitungen eingeführt wird. An einem Ende der Spirale befindet sich ein Reinigungskopf. Er beseitigt Verkrustungen und leichtere Ablagerungen.

Durch die Biegsamkeit der Rohrreinigungsspirale ist auch die Reinigung von Rohrbögen möglich. Mithilfe von aufgesetzten Fräsen oder Bohrern an der Spirale lassen sich auch hartnäckigere Verunreinigungen beseitigen. Die Rohrreinigungsspirale kann für fast alle Rohrleitungen verwendet werden.

Ablaufreinigung mit Hochdruckspülverfahren

Bei hartnäckigen und massiveren Verstopfungen kommt das Hochdruckspülverfahren zum Einsatz. Diese Methode entfernt nicht nur Verschmutzungen, sondern wird auch bei der Wartung des Abflusssystems eingesetzt. Auch ganze Kanalisationssysteme werden damit gereinigt.

Bei diesem Verfahren wird Spülwasser mit einer Hochdruckpumpe durch einen Schlauch in das Rohrsystem gespült. Am Schlauch befindet sich eine Rohrreinigungsdüse. Durch das Wasser werden Rückstände an den Wänden der Rohre beseitigt. Das Wasser fliesst dabei mit einem Druck von 160 bar durch die Rohrleitungen.

Alternative Methoden zur Ablaufreinigung

Neben der Methode mit der Rohrreinigungsspirale und dem Hochdruckspülverfahren gibt es noch einige andere Möglichkeiten. Dazu gehören die mechanische Reinigung, die chemische Reinigung und die thermische Reinigung.

Die mechanische Reinigung von Abflüssen kann entweder mit chemischen Mitteln oder durch eine thermische Reinigung durchgeführt werden. Bei einer chemischen Reinigung wird die Abwasseranlage vorübergehend stillgelegt. Anschliessend werden die Abflussrohre mit Wasser durchgespült.

Bei der thermischen Reinigung trocknet man mithilfe von Hitzeeinwirkung die Ablagerungen aus. Danach wird eine Rohrspülung durchgeführt, um die locker gewordenen Ablagerungen herauszuspülen. Auch dafür muss die Abwasseranlage stillgelegt werden.

Wann wird welche Methode der Ablaufreinigung angewandt?

Welche Methode sich am besten für die Abflussreinigung eignet, hängt vom Grad der Verschmutzung und dem Ort der Verstopfung ab. Sind die Verschmutzungen weniger massiv und nicht festsitzend, können sie mit mechanischen Methoden beseitigt werden. Das gilt für Verunreinigungen, die sich in der Nähe des Abflusses befinden. Bei Verschmutzungen, die tief im Inneren der Rohrleitungen sitzen, ist meist eine Hochdruckspülung notwendig. Sie ermöglicht die Entfernung von Verschmutzungen an schwer zugänglichen Stellen. Bei starken Verschmutzungen oder bei einer massiven Behinderung des Wasserabflusses empfiehlt sich die Arbeit von Profis. Die Ersotech AG steht mit der entsprechenden Ausrüstung und geschulten Mitarbeitern dafür zur Verfügung.

Wie kann man Verschmutzungen und Verstopfungen vorbeugen?

Um es gar nicht erst zu massiven Verunreinigungen kommen zu lassen, empfiehlt sich eine regelmässige Ablaufreinigung. Fette, Öle und Kalk greifen im Lauf der Zeit die Rohrwandungen an und führen dort zu Schäden. Durch Absplitterungen der Rohre kann sich Schutt ansammeln, der die Rohrleitungen verstopft.

Durch eine regelmässige Wartung von Abflussrohren und des Kanalsystems erspart man sich Kosten. Der Verband der Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute VSA empfiehlt folgende Wartungs- und Reinigungszyklen:

  • Sickerleitungen und die Kanalisation sollten alle ein bis drei Jahre gereinigt werden.
  • Regen-, Schmutz- und Mischwasserkanäle sowie Dachwasser- und Terrassenabläufe sollten ebenfalls in diesen Abständen gereinigt werden.
  • Für Waschküchen- und Bodenabläufe empfiehlt sich alle ein bis fünf Jahre eine Reinigung.

Wann ist eine Ablaufreinigung notwendig?

Wenn es bereits zu einer Verstopfung und einer Behinderung des Wasserabflusses gekommen ist, ist eine Abflussreinigung notwendig. Eine Verstopfung kündigt sich meist schon einige Zeit vorher an. Das Wasser im Waschbecken fliesst nur noch langsam ab. Die Abflussgeschwindigkeit lässt sich messen, indem man den Zulauf voll aufdreht. Fliesst weniger Wasser ab als zuläuft, ist das ein Hinweis auf eine Verstopfung.

Ferner kündigen sich Verunreinigungen und Verstopfungen bereits durch das Auftreten unangenehmer Gerüche an. In manchen Fällen ist der Wasserabfluss bereits stark behindert, und das Wasser staut sich im Waschbecken. Das ist ebenfalls ein Alarmsignal. In diesen Fällen sollte ein Profi kontaktiert werden.

Wie beseitigt man leichte Verstopfungen?

Ist der Wasserabfluss noch nicht stark eingeschränkt, können für die Ablaufreinigung auch Hausmittel nützlich sein. Leichte Verunreinigungen oder Verstopfungen im Siphon oder den oberen Rohrteilen lassen sich eventuell mit Essig, Backpulver und heissem Wasser entfernen.

Ansonsten hilft in vielen Fällen die Verwendung einer Saugglocke. Vor der Anwendung sollte man allerdings heisses Wasser in das Spülbecken laufen lassen. Durch die Bewegung der Pumpe werden abwechselnd Über- und Unterdruck erzeugt. Ein Teil der Ablagerungen schwimmt dann an die Wasseroberfläche. Der andere Teil wird durch den Abfluss geschwemmt.

Sind die Verschmutzungen etwas hartnäckiger und befinden sich im oberen Teil des Abflusses, können chemische Reiniger angewendet werden. Es gibt sie als konventionelle Reiniger oder in Form von biologischen Reinigern.

Ist der Siphon verstopft, muss auch er gereinigt werden. Der gebogene Teil des Siphons kann abgenommen werden. Danach reinigt man das gebogene Rohr mithilfe einer Flaschenbürste.

Daneben können vorbeugende Massnahmen getroffen werden, um eine Verstopfung des Abflusses durch Haare oder Küchenabfälle zu verhindern. Durch die Verwendung eines Abflusssiebs können Haare oder Essensreste nicht in den Abfluss gelangen.

Ablaufreinigung mit der Ersotech AG

Um Probleme in der Kanalisation und dem Abflusssystem weitgehend zu vermeiden, empfiehlt sich eine rechtzeitige Wartung durch Profis. Die Ersotech AG steht für die regelmässige Reinigung und Wartung des Abflusssystems zur Verfügung. Wir bieten dafür ein Abonnement an. Damit gewähren wir ein umfassendes Service zu attraktiven Konditionen. Bei Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mökah Gruppe Logo

Roadshow

2024

21. - 28. Mai 2024

Wir laden Sie ein!

Es ist wieder so weit: Wir, die Mökah Gruppe, laden Sie zu unserer Roadshow 2024 ein, bei der wir Ihnen die neuesten Trends und Technologien in der Kanalinfrastuktur vorstellen möchten. Eine Eventreihe, die Sie definitiv nicht verpassen wollen!